Saisonstart bei der Buckower Kleinbahn – an diesem Sonnabend nimmt das vom gleichnamigen Museumsbahn-Verein betriebene Beförderungsmittel wieder bis zum 7. Oktober den regulären Betrieb auf.
Für drei Euro Museumsbahntarif pro Person (hin und zurück 5 Euro) schuckelt der kleine Zug Touristen und andere Fahrgäste an Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen zwischen den Bahnhöfen Müncheberg-Dahmsdorf und Buckow hin und her. Die Fahrtzeiten sind dabei auf die aus Lichtenberg ankommende bzw. nach Berlin abfahrende Regionalbahn abgestimmt.
Zwischen Koppeln, Feldern, Wald und Wiesen der Märkischen Schweiz schafft der kleine Zug die Strecke in vierzehn Minuten. Einen einzigen Halt gibt es dabei in Waldsieversdorf. Ohne das Wirken der Vereinsmitglieder und Unterstützung der beiden Kommunen gebe es die Verbindung nicht mehr.
Fahrplan und weitere Informationen: www.buckower-kleinbahn.de