Fährmann war an diesem Tag Norman Richter, der sich künftig mit anderen Straßenbahnfahrern abwechseln wird.
Anfang Mai waren Pontons in den See gelassen worden. Zunächst war der Fähranleger auf der Waldund anschließend auf der Stadtseite hergerichtet worden. Die neuen Schwimmstege samt Gangway ermöglichen auch bei niedrigem Pegel ein barrierfreies Ein- und Aussteigen.
Die nötigen Pflasterarbeiten an der Karl-Liebknecht-Straße erledigten KSS-Mitarbeiter.