Im Polizeibericht las sich der Vorfall, der sich am 24. Juni gegen 17.30 Uhr vor einem Geschäft in der Ernst-Thälmann-Straße ereignet hat, wie ein eskalierter Streit zwischen zwei Hundebesitzern. Nachdem zwei Hunde aufeinander losgegangen sein sollen, sei es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den Haltern gekommen. Am Ende musste einer von ihnen ins Strausberger Krankenhaus gefahren werden. Dabei handelt es sich um Maximilian ...