Auf der Dahlwitzer Landstraße kam es am Freitagnachmittag zu einem folgenschweren Unfall. Demnach soll der Fahrer eines BMW gegen 16.15 Uhr die Dahlwitzer Landstraße in Richtung Münchehofe befahren haben, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.
Der Wagen krachte mit voller Wucht gegen einen Baum. Rettungskräfte der Feuerwehr mussten den schwerst verletzten Mann aus dem Wagen schneiden. Ein Notarzt konnte wenig später jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Dahlwitzer Landstraße musste für Zeit der Unfallaufnahme gesperrt bleiben. Kriminalisten der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland untersuchten nun den Unfallort.