Bürgermeister Siebert, erst wenige Tage im Amt, kündigte an, er werde auf weitere gute Entwicklung der kommunalen Gemeinschaft in allen Bereichen Wert legen und gut zuhören, um die Bedürfnisse der Menschen zu erfahren.
Sein Neuenhagener Amtskollege sieht die größten Herausforderungen im schnellen Einwohnerzuwachs. Dabei werde auf die Kirchen eine wichtige Rolle zukommen, prognostizierte er. Arno Jaeschke hob die Bedeutung des Ehrenamtes hervor. Alle Anwesenden machten als Anliegen die Erhaltung des Friedens und das Beenden menschlichen Leides durch Kriege, Flucht und Vertreibung deutlich.
Die Gastgeber dankten allen, die zur Vorbereitung des Empfangs beigetragen hatten.