Bei einem Unfall mit einem Pkw Kia und einem Pkw Nissan in Hönow ist eine 55-jährige Fahrerin leicht verletzt worden. Die beiden Autos waren am 3. Februar gegen 14.15 in der Thälmannstraße/Ecke Birkenstraße unterwegs als sie zusammenstießen. Der 58 Jahre alte Fahrer des Kia blieb unverletzt. Beide Autos erwiesen sich als nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird mit rund 15.000 Euro beziffert. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland zur genauen Unfallursache.