Nach einem Unfall auf der A10 bei Altlandsberg ist es auf beiden Fahrtrichtungen zu einem Stau von mehreren Kilometern gekommen.
Der Fahrer eines Mercedes Transporters kam am 16. März gegen 14.35 Uhr nach links von der Straße ab und stieß zwischen den Anschlussstellen Berlin Marzahn und Berlin Hellersdorf frontal gegen die Mittelleitplanke, so dass er sie durchbrach. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde dabei ein Pkw im Gegenverkehr beschädigt. Der Transporterfahrer brachte sein Fahrzeug erst im Gegenverkehr zum Stillstand. Dabei verursachte er an zwei weiteren Fahrzeugen Sachschäden. Der Schaden beträgt insgesamt geschätzte 37.000 Euro.