Kraftfahrer, die am 3. Februar die Altlandsberger Chaussee (Umgehungsstraße) zwischen Strausberg-Nord und Eggersdorf nutzen wollen, müssen sich auf längere Fahrzeiten einstellen. Für Baumfällarbeiten im Bereich der künftigen neuen Abbiegespur an der Kreuzung L 303/33/Garzauer Straße wird die Landesstraße in dem Abschnitt voll gesperrt.
Der Verkehr werde deshalb ab etwa 10 Uhr zwischen dem Kreisverkehr Elefantenpfuhl und der genannten Kreuzung über die Ernst-Thälmann- und die Garzauer Straße (K 6419) bzw. in Gegenrichtung umgeleitet, teilte die Gemeinde Petershagen-Eggersdorf jetzt mit.

Sperrung dauert einen Tag

Die Umleitung werde als U 17/U 18 ausgeschildert. An der Straße weisen Hinweisschilder bereits auf die bevorstehende Sperrung hin. Das Gartencenter Kolbinger bleibe über Umgehungsstraße und die alte Strecke der Altlandsberger Chaussee erreichbar, die Zufahrt wird ab Kreisel Elefantenpfuhl als Sackgasse ausgewiesen.
Die Sperrung soll nach Informationen aus dem Doppeldorf-Rathaus nur einen Tag dauern.