Ab 13. September wird im Doppeldorf-Ortsteil Petershagen ein Teilstück des Mierwerder Weges gesperrt – für voraussichtlich vier Wochen, also bis zum 8. Oktober. Zwischen der Zufahrt von der Tasdorfer Straße zum Mierwerder Weg und dem Penny-Markt werde die Straße voll gesperrt, teilte das Rathaus mit. Die Zufahrt zum Einkaufsmarkt werde über eine Umleitung über Friedhof- und Annenstraße zum Mierwerder Weg gesichert und entsprechend ausgeschildert.

Zweite Zufahrt ist im Gespräch

Da es seit der Eröffnung der Einkaufsstätte im Juni dieses Jahres immer wieder Probleme beim Begegnungsverkehr an der Zufahrt zum Markt gegeben habe, werde der Mierwerder Weg an dieser Stelle erweitert, kündigte die Gemeindeverwaltung an. Zusätzlich ist eine zweite Zufahrt auf die Tasdorfer Straße vom Einkaufsmarkt aus im Gespräch. Hier sei die Gemeinde aber noch in der Abstimmung mit dem Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, hieß es. Die Tasdorfer Straße ist eine Landesstraße.
Den Umleitungsplan finden Interessierte auf der Webseite der Gemeinde unter dem Stichwort Straßenbau aktuell.