Nach dem Artikel in der Märkischen Oderzeitung vom 16. Dezember meldeten sich viele Anwohner im Umkreis des Neuenhagener Gruschewegs bei Stefan Bloecks. Er wohnt selbst dort und hatte die sich häufenden Begegnungen mit den Wildschweinen im Siedlungsgebiet in den sozialen Medien öffentlich gemach...