Noch liegt das rund eineinhalb Hektar große Areal brach – keine 900 Meter von der Altstadt in Strausberg und vom See entfernt. Einst standen dort Kasernen, die vor der Wende größtenteils von den sowjetischen Soldaten und von der Nationalen Volksarmee als Versorgungslager genutzt wurden. 1994 z...