Hier waren etwa 3.000 bis 5.000 Quadratmeter Wiese hinter der dort befindlichen Schallschutz-wand in Brand geraten.
Das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr zügig unter Kontrolle gebracht werden, sodass es nur zu geringen Beeinträchtigungen für den Fahrzeugverkehr auf Autobahn und Bundesstraße kam.
Strausberger Polizeibeamte nahmen eine Strafanzeige auf. Weitere Ermittlungen zur Brandursache und zu möglichen Tatverdächtigen werden durch die Kriminalpolizei geführt.