Den Griff nach dem Inhalt zwischen zwei Buchdeckeln, die Neugier darauf will das Internationale Bilderbuchfestival "Das Düstere und das Heitere" befördern. Auch 2016 ist es gelungen, dieses in vierter Auflage fortzusetzen. Oliver Spatz, Geburtshelfer und künstlerischer Leiter, ist sehr froh darüber, dazu vom 7. bis 13. November wieder sechs Illustratorinnen und Illustratoren aus vier Ländern begrüßen zu können.
Aus Polen, Deutschland, Tschechien und Litauen kommen Gabriele Cichowska, Jacek Ambrožewski, Nele Brönner, Mehrdad Zaeri, Michaela Kukovicová und Mikolajus Vilutis. Sie haben aktuelle illustrierte Kinder- und Jugendbücher im Gepäck und nehmen mit Kindern und Jugendlichen der Region zu Workshops gern den Zeichenstift in die Hand.
Neben Müncheberg und Buckow ermöglicht die Förderung durch Brandenburgs Ministerpräsident, Sparkasse MOL und Litauische Botschaft weitere Veranstaltungen in Gorzów, Frankfurt und Fürstenwalde.
www.bilderbuchfestival.de