Eine 40-Jährige ist Donnerstagnacht mit einem Alkoholwert von 1,34 Promille von der Fahrbahn zwischen Jakobshausen und Klosterwalde abgekommen und gegen ein am Fahrbahnrand abgestelltes Auto geprallt. In dem Auto der Frau waren zwei Kinder, – ein Jahr und neun Jahre alt – die bei dem Unfall leicht verletzt wurden. Die Frau selbst blieb unverletzt.
Nach ersten Erkenntnissen war die 40-jährige Fahrerin in einer Geraden nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem abgestellten Kia kollidiert. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.

Hund verschwunden

Im Kia saß ein rund sieben Monate alter Hund (Deutscher Drahthaar), der sich nach dem Zusammenprall aus dem Staub machte. Er konnte bisher nicht gefunden werden.
Die Unfallverursacherin musste ihren Führerschein abgeben und im Krankenhaus Templin wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Außerdem ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.