Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

zur Pflege
Nicht nur nach Berlin schielen

Ulrich Thiessen
Ulrich Thiessen © Foto: MMh
Meinung
Ulrich Thiessen / 16.01.2019, 20:00 Uhr
Potsdam (MOZ) Es ist nicht viel, was ein Land wie Brandenburg der drohenden Pflegekrise entgegensetzen kann.

Die meisten Regelungen, vor allem die Frage, ob die Pflegeversicherung umgehend alle Kostensteigerungen abfedern soll, lässt sich nur in Berlin lösen – und da mahlen die Mühlen bekanntlich langsam.

Zu dem, was hierzulande verbessert werden muss, gehört der Ausbau der Pflegestützpunkte, die vor Ort die Betroffenen über Ansprüche und Dienstleister informieren. Das System wurde mit viel Kraft aufgebaut, stößt nach einhelliger Meinung aber an seine Grenzen. Und das obwohl der Beratungsbedarf wächst.

Wie in Brandenburg üblich, wird eine personelle Aufstockung erst einmal zum Streitpunkt zwischen Land und Kreisen, wer das finanzieren soll. Schnelle Lösungen sind nicht in Sicht. Die Stadt Potsdam startet derweil ein Projekt, mit allen 75-Jährigen über deren Probleme ins Gespräch zu kommen. Potsdam kann sich das leisten. Aber andere Regionen hätten solche Angebote viel nötiger.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG