Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

zum Schutz der Bienen
Die Lehren der Pandemie

Mathias Hausding
Mathias Hausding © Foto: Gerrit Freitag
Meinung
Mathias Hausding / 19.05.2020, 19:32 Uhr - Aktualisiert 20.05.2020, 06:09
Frankfurt (Oder) (MOZ) Noch ist die Corona-Krise längst nicht überstanden. Aber zumindest wissen Politik und Gesellschaft viel besser als noch vor zwei Monaten, worauf es im Kampf gegen das Virus ankommt. Nämlich um möglichst gute, objektive Daten und eine fein ausbalancierte Mischung der notwendigen Einschränkungen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des normalen Betriebs dort, wo es möglich ist. Und das alles im Eiltempo.

Ähnliches ist im Ringen um einen möglichst effizienten Bienenschutz wünschenswert. Nötig sind belastbare Studien, die nicht jede Lobbygruppe so deuten kann, wie es ihr gerade passt. Und dann müssen daraus maßvolle Schlussfolgerungen gezogen werden. Denn wenn am Ende mit hohen Auflagen zum Beispiel Obstanbau in Brandenburg unmöglich gemacht wird, wäre nichts gewonnen.

Auch beim Zeitfaktor könnte und sollte man aus dem Umgang mit der Pandemie lernen. Für Brandenburg liegen zum Beispiel mit breiteren Gewässerrandstreifen sehr gute Ideen für mehr Insektenschutz schon lange auf dem Tisch. Aber mit der Umsetzung kommt das Land nicht voran, weil sich wohl allein aus bürokratischen Gründen die Kompromisssuche zwischen den zwei Volksinitiativen hinzieht. Hier ist zum Wohle der Bienen mehr Tempo nötig.

Zum Artikel: Saisonstart der Brandenburger Imker in sehr bewegten Zeiten

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG