"Die Population von Krähen und Elstern ist ganz offensichtlich aus dem Ruder gelaufen", sagte die umweltpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag, Martina Gregor-Ness. Die Pläne dienten dem Schutz von Niederwild und Singvögeln. In den meisten Bundesländern gebe es bereits saisonale Jagdzeiten auf Krähen und Elstern. Die mögliche Abschussfreigabe werde in der nächsten Woche im Umweltausschuss des Potsdamer Landtages diskutiert.