Zurück blieb eine Spur der Verwüstung: Nach mehreren Verkehrsunfällen in der Nacht zum Donnerstag hat die Polizei einen alkoholisierten Mann in Berlin-Steglitz festgenommen. Mehrere Einsatzkräfte seien verletzt und Autos beschädigt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Fahrt des Mannes habe an der Ecke Hindenburgdamm/Augustastraße geendet. Der Sprecher wollte sich zunächst nicht dazu äußern, ob es eine Amokfahrt war. Weitere Einzelheiten sollten im Laufe des Tages mitgeteilt werden.

Demolierter Polizeiwagen

Auf Bildern sind ein umgekippter Transporter mit eingedrückter, stark beschädigter Motorhaube, zerborstene Scheiben eines Imbisses, ein abgerissener Spiegel und ein demolierter Polizeiwagen zu sehen.
Nach Informationen der „Berliner Zeitung“ soll ein Mann zwei Frauen mit seinem Auto gejagt haben. Dabei soll er mindestens zehn Fahrzeuge gerammt haben.