Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wowereit: Sigmund Jähn ist herausragende Persönlichkeit

Gute Freunde: Klaus Wowereit lobt den früheren Fliegerkosmonauten Sigmund Jähn. Anlass des Treffens war der 75. Geburtstag des ersten Deutschen im Weltraum.
Gute Freunde: Klaus Wowereit lobt den früheren Fliegerkosmonauten Sigmund Jähn. Anlass des Treffens war der 75. Geburtstag des ersten Deutschen im Weltraum. © Foto: ZB
02.05.2012, 16:17 Uhr
Berlin (dpa) Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat den früheren Kosmonauten Sigmund Jähn als "herausragende" und "gesamtdeutsche Persönlichkeit" geehrt. Wowereit hatte den ersten Deutschen im All am Mittwoch anlässlich dessen 75. Geburtstags ins Rote Rathaus zu einem Festessen eingeladen. Jähn ist Ehrenbürger der Stadt Berlin.

"Trotz größtmöglicher Höhenflüge sind Sie immer auf dem Boden geblieben", sagte Wowereit in seiner Rede. Jähn, der bereits am 13. Februar seinen Geburtstag feierte, bezeichnete die Ehrung als "zu Herzen gehend" und fügt hinzu: "Wir haben auch in der DDR mit unserem deutschen Nationalgefühl gelebt".

Jähn wurde in der DDR als Held gefeiert - er war 1978 gemeinsam mit dem sowjetischen Kosmonauten Waleri Bykowski mit einer Rakete vom Typ Sojus 31 ins All gestartet. Die SED feierte den knapp achttägigen Flug als Beweis für die Überlegenheit des Sozialismus.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG