Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verlag Das Neue Berlin wird weitergeführt - neue Gesellschaft

03.10.2014, 10:00 Uhr
Berlin (dpa) Der Verlag Das Neue Berlin, früher einer der auflagenstärksten DDR-Verlage, wird weitergeführt. Nach der Insolvenz habe die Gläubigerversammlung dem Kaufangebot einer neugegründeten Gesellschaft zugestimmt, teilte Geschäftsführer Matthias Oehme am Donnerstag mit. "Die Mitarbeiter wurden übernommen, das Programm bleibt erhalten und wird fortgeführt."

Der Übergang sei am 1. Oktober vollzogen worden. Der Verlag mit 16 Mitarbeitern gehöre weiter zur Eulenspiegel Verlagsgruppe, hieß es. Der Verlag Das Neue Berlin, in der DDR Experte für Krimis und Science Fiction, bringt heute vor allem Biografien und Sachbücher heraus.

Umsatzrückgänge und Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern hatten nach Angaben von Oehme zur Insolvenz geführt. Nun sollten die Kräfte darauf konzentriert werden, ein starkes Programm für 2015 vorzubereiten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG