Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tierische Helfer
Schafe sollen Wiesen auf dem Tempelhofer Feld stutzen

Ein Schaf steht auf einer Weide am Grenzfluss Oder.
Ein Schaf steht auf einer Weide am Grenzfluss Oder. © Foto: Monika Skolimowska/dpa
dpa / 17.05.2019, 19:22 Uhr
Berlin Schafe sollen in diesem Jahr wieder dabei helfen, die Wiesen auf dem Tempelhofer Feld in Form zu halten.

Der Test im vergangenen Jahr sei so ermutigend gewesen, dass es den Plan gibt, die Tiere in diesem Jahr dauerhaft auf dem Feld grasen zu lassen, sagte ein Pressesprecher der Senatsverwaltung fürUmwelt, Verkehr und Klimaschutz am Freitag. Zunächst sollen die 25 Tiere demnach im Osten des Feldes leben. Im vergangenen Jahr waren die Tiere eine Woche lang im Einsatz. Zunächst hatte die Zeitung "B.Z." darüber berichtet.

Im Schlossgarten Charlottenburg halten seit Ende April rund 50 Schafe die Wiesen kurz. Sie sollen bis etwa November bleiben. Besucher dürfen die umzäunten Wiesenflächen mit grasenden Schafen nicht betreten und die Tiere nicht füttern.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG