Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

JVA Tegel
Polizei fahndet weiter nach aus Gefängnis verschwundenem Straftäter

Sicherheitsleuchten und Überwachungskameras sind vor einem Gebäude auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Tegel zu sehen. Ein Gefangener ist nach einem Ausgang am Mittwochabend nicht in die Sicherungsverwahrung des Gefängnisses Berlin-Tegel zurückgekehrt.
Sicherheitsleuchten und Überwachungskameras sind vor einem Gebäude auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Tegel zu sehen. Ein Gefangener ist nach einem Ausgang am Mittwochabend nicht in die Sicherungsverwahrung des Gefängnisses Berlin-Tegel zurückgekehrt. © Foto: dpa/Paul Zinken
dpa / 12.07.2019, 08:35 Uhr
Berlin (dpa) Die Berliner Polizei hat den seit Montag vermissten Vergewaltiger aus dem Gefängnis in Tegel noch nicht gefasst.

Es werde weiter nach ihm gefahndet, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitagmorgen. Der Mann war von einem Ausgang nicht zurückgekehrt.

Nach Angaben der Justiz wurde er 2005 wegen Vergewaltigung zu zwölfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Seit 2017 gilt die Sicherungsverwahrung, die für Gefangene nach Ablauf ihrer Strafe angeordnet werden kann, wenn weiterhin Gefahr von ihnen ausgeht. 2015 war ihm im Rahmen der Vollzugslockerungen Ausgang gestattet worden. Der Mann hatte 2018 eine berufliche Weiterbildung begonnen, zu der er tagsüber das Gefängnis verließ. In den vergangenen Jahren kam er so auf insgesamt mehr als 900 Ausgänge aus dem Gefängnis.

Schlagwörter

Straftäter Polizei Vergewaltiger Gefängnis

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG