Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hostel-Dieb
Polizei fasst Seriendieb auf frischer Tat

Besonders in Hotels und Hostels hat der mutmaßliche Dieb zugeschlagen - teilweise sogar in Zimmern, in denen währenddessen Gäste geschlafen haben.
Besonders in Hotels und Hostels hat der mutmaßliche Dieb zugeschlagen - teilweise sogar in Zimmern, in denen währenddessen Gäste geschlafen haben. © Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa
dpa / 08.11.2019, 17:17 Uhr
Berlin (dpa) Ein mutmaßlicher Seriendieb, der vor allem Touristen in Berliner Hostels bestohlen hatte, ist von der Polizei gefasst worden.

Nach intensiven Ermittlungen und Überwachungen durch die Kriminalpolizei wurde der 41-jährige Mann auf frischer Tat ertappt. Er war dabei, in einer Neuköllner Kneipe eine vermutlich zuvor gestohlene Kamera an einen Hehler zu verkaufen, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte.

Der Mann soll regelmäßig in Hostels in Berlin-Mitte in die Hotelzimmer von Berlin-Besuchern eingedrungen sein und Kameras, Smartphones und Bargeld gestohlen haben. Zum Teil geschahen die Taten, während die Touristen in ihren Betten schliefen. Die Polizei stellte dem Dieb zunächst vergeblich eine Falle. Als ein Hostel dann aber intensiver observiert wurde, stieß die Kripo auf den mutmaßlichen Täter. Inzwischen sitzt er in Untersuchungshaft.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG