Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Waffe in Spülmaschine
Schüsse bei Hochzeitskorso in Friedrichshain

Symbolbild: Schreckschusspistole.
Symbolbild: Schreckschusspistole. © Foto: Boris Roessler/dpa
dpa / 02.12.2019, 15:57 Uhr
Berlin (dpa) Ein Mitglied einer Hochzeitsgesellschaft soll in Berlin-Friedrichshain mit einer Schreckschusspistole zuerst aus einem Auto und später von einem Balkon aus Schüsse gefeuert haben.

Die Tatwaffe und eine weitere Schreckschusspistole fanden Polizisten bei der Durchsuchung der Wohnung am Sonntagnachmittag in einer Spülmaschine, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Verdächtige, ein 24-Jähriger, wurde festgenommen. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl wegen schweren Landfriedensbruchs vor. Augenzeugen hatten das Geschehen in der Simon-Dach-Straße beobachtet und die Polizei verständigt. Der Festgenommene war demnach Teil eines Hochzeitskorsos.

In den vergangen Monaten war die Polizei in Berlin, Nordrhein-Westfalen und anderen Bundesländern wiederholt alarmiert worden, weil große Hochzeitsgesellschaften mit zahlreichen Autos im Korso fuhren und den Straßenverkehr gefährdeten. Teilweise wurde auch mit Schreckschusspistolen geschossen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG