Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verzögerungen und Ausfälle
Berliner Hauptbahnhof teilweise gesperrt wegen Bundespolizeieinsatz

Symbolbild: Bundespolizei.
Symbolbild: Bundespolizei. © Foto: Sebastian Kahnert/dpa
dpa / 02.12.2019, 19:43 Uhr
Berlin (dpa) Wegen eines Einsatzes der Bundespolizei sind mehrere Gleise des Berliner Hauptbahnhofs am Montagabend gesperrt worden.

Betroffen seien der komplette Teilbereich Hauptbahnhof Tief mit den Gleisen 1 bis 8, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn auf Nachfrage. Es handele sich um die Züge der Nord-Süd-Achse. Im Fern- und Regionalverkehr komme es zu Teilausfällen und Umleitungen, die zu Verzögerungen führten, so der Sprecher. Wie lange die Sperrung anhalten sollte, war zunächst unklar.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG