Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona-Krise
Berliner Corona-Ampel bleibt grün - 8219 bestätigte Infektionen

Corona-Ampel in Berlin bleibt grün. (Symbolbild)
Corona-Ampel in Berlin bleibt grün. (Symbolbild) © Foto: Camilo Alfaro/dpa
dpa / 29.06.2020, 19:42 Uhr - Aktualisiert 29.06.2020, 20:00
Berlin (dpa) Zu Wochenbeginn ist die Zahl bestätigter Corona-Infektionen in Berlin um 44 auf 8219 angewachsen - am Vortag hatte die Zunahme 8 Fälle betragen.

In den Krankenhäusern würden gegenwärtig 123 Patienten isoliert behandelt, davon 31 auf der Intensivstation, teilte die Senatsgesundheitsverwaltung am Montagabend mit.

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus starben bisher 214 Menschen, einer mehr als an den vergangenen Tagen seit Freitag. Dabei stellen die über 80-Jährigen mit 117 Toten die bei weitem größte Altersgruppe. 7272 Erkrankte gelten inzwischen als genesen.

Die von der Gesundheitsverwaltung als Gradmesser für die Pandemie gebrauchte Ampel mit ihren drei Indikatoren blieb am Montag durchgehend grün. Die Reproduktionszahl (R-Wert) stieg allerdings mit 0,61 im Vergleich zu den Vortagen weiter an (Sonntag: 0,57). Sie gibt die Dynamik des Infektionsgeschehens an und sollte möglichst unter 1,1 liegen.

Ebenfalls klar im grünen Bereich blieb die Zahl der Neuinfektionen pro Woche im Verhältnis zur Einwohnerzahl (8,91) und der Anteil der Plätze, die auf Intensivstationen für Covid-19-Patienten benötigt werden (2,4 Prozent). Nach der dreiteiligen Berliner Corona-Ampel müssen dann Maßnahmen erörtert und vorbereitet werden, wenn zwei der drei Indikatoren gelb sind. Stehen zwei von drei Indikatoren auf Rot, sind Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionen umzusetzen. Unter den zwölf Bezirken liegt weiter Mitte mit 1188 bestätigten Fällen an der Spitze, gefolgt von Neukölln (1011) und Charlottenburg-Wilmersdorf (842).

Corona-Blog: Coronavirus und die Folgen für Brandenburg und Berlin

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG