Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegepersonal an Berliner Krankenhäusern sollen sich täglich auf das Coronavirus testen lassen können. Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) habe Änderungen einer Verordnung erlassen, so dass Krankenhäuser verpflichtet seien, patientennah tätigem Personal täglich einen Schnelltests anzubieten. Das teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit am Mittwoch mit. Die Änderung tritt demnach am Sonntag (14.2.) in Kraft.

Regel gilt bereits in Pflegeheimen

Für Beschäftigte in Pflegeheimen gilt seit rund einer Woche, dass sie sich jeden Tag auf das Virus testen lassen müssen - in der Regel vor Dienstbeginn. In Seniorenheimen und Krankenhäusern bundesweit kommt es seit Pandemiebeginn immer wieder zu Ausbrüchen. Mit Schnelltests können vor allem Menschen in der ansteckenden Phase der Infektion recht zuverlässig erkannt werden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.