„Berlin muss sich schon jetzt darauf vorbereiten, dass bald deutlich mehr Impfdosen eintreffen“, sagte der Parteivorsitzende Kai Wegner am Freitag in einer Mitteilung. Ein Impfzentrum der Bundeswehr wäre aus seiner Sicht ein wichtiger Beitrag für die Impfkampagne. „Die Bundeswehr hat dafür das Personal und die Ausrüstung.“ Damt könne das Impfen in Berlin deutlich beschleunigt werden. Wegner sprach von einem „riesigen Gewinn für den Gesundheitsschutz in Berlin, gerade angesichts steigender Infektionszahlen und der Verbreitung von gefährlichen Virusmutanten“.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.