Die Corona-Zahlen gehen in Berlin weiter zurück. In den vergangenen sieben Tagen infizierten sich je 100.000 Einwohner 12,2 Menschen, wie das Robert Koch-Institut am Mittwoch mitteilte. Am Vortag lag die Sieben-Tag-Inzidenz noch bei 13,6.
Nach Angaben des Instituts gab es innerhalb von 24 Stunden 24 Neuinfektionen sowie 9 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.
Knapp 180.000 Berlinerinnen und Berliner haben sich seit Beginn der Pandemie nachweislich infiziert. 3529 starben an oder mit der Krankheit, die das Virus auslöst.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.