Anstieg beim Inzidenz-Wert in der Hauptstadt: Mit einem Wert von 201,9 liegt Neukölln an der Spitze der Berliner Bezirke.
Die Zahl der Neuinfektionen stieg gegenüber dem Vortag um 463 Fälle. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich in Berlin demnach 159.720 Menschen mit dem Virus infiziert. Rund 146.000 Menschen gelten als genesen. Rund eine Million Menschen in Berlin erhielten laut Robert Koch-Institut bereits eine Impfung, knapp 20 Prozent der Bevölkerung die erste Dosis, acht Prozent auch die zweite.

Ampel bei R-Wert auf Gelb

Der Anteil der Covid-19-Patienten auf den Berliner Intensivstationen lag mit 26,2 Prozent im roten Bereich der Ampel. Der R-Wert, der angibt, wie viele Menschen ein Infizierter im Schnitt ansteckt, liegt den Angaben nach bei 1,11 Prozent im gelben Bereich der Ampel.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.