Berlins Schulen bekommen weitere Ausrüstung für einen besseren Schutz vor dem Coronavirus. Die Gesundheitsverwaltung stelle den Schulämtern jeweils bis zu 40.000 Mund-Nasen-Schutzmasken zur Verfügung - insgesamt 480.000 Stück, teilte die Bildungsverwaltung am Donnerstag mit. Die medizinischen Einwegmasken sollen den Bezirksämtern demnach in den nächsten Tagen geliefert und von dort an die Schulen verteilt werden.
Zudem könnten die Bezirke palettenweise Handdesinfektionsmittel abrufen; 8500 Liter habe ein Pharmakonzern gespendet, hieß es. Auch Schutzbrillen seien auf Paletten à 2000 Stück verfügbar.

Mobile Luftreinigungsgeräte für Schulen in Berlin

Am Dienstag hatte der Senat beschlossen, dass auch 1200 mobile Luftreinigungsgeräte angeschafft werden. Diese sollen Schulen zugute kommen, deren Klassenzimmer aufgrund der baulichen Situation nur schwer belüftet werden können.
In Berlin gibt es - Berufsschulen eingerechnet - 874 Schulen. Erklärtes Ziel ist, sie trotz zuletzt generell stark gestiegener Corona-Zahlen in der Stadt soweit wie möglich offen zu halten.