In Berlin haben sich weitere 930 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Damit lag am Montag die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen bei 131,8 Fällen, wie die Gesundheitsverwaltung mitteilte. Am Sonntag waren noch 304 weitere Fälle gemeldet worden. Allerdings dürften nicht alle Gesundheitsämter am Sonntag ihre aktuelle Daten gemeldet haben.
Seit Beginn der Pandemie in Berlin wurden 27.023 Corona-Fälle gemeldet; 18.698 Menschen gelten inzwischen als genesen. 251 Erkrankte starben, einer mehr als am Vortag gemeldet. Der Anteil der mit Covid-19-Patienten belegten Intensivbetten wurde mit 9,2 Prozent angegeben, nahezu genauso viele wie am Wochenende (9,1 Prozent).