Aus Protest gegen den Ausbau von Autobahnen und für die Einhaltung der Pariser Klimaziele wollen am Samstag in Berlin hunderte Menschen mit dem Rad über die Autobahn 100 fahren. Um 10.30 Uhr soll eine Fahrraddemo mit 250 angemeldeten Teilnehmern am Hermannplatz in Neukölln starten, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Die Teilnehmer wollen demnach über die A 100 zum Dreieck Funkturm fahren. Einzelne Autobahnabschnitte sollen zum Schutz der Radfahrer gesperrt werden.

Größere Klima-Demo am Funkturm

Am Dreieck Funkturm ist die Zusammenführung mit einer weiteren Demo geplant, die um 10.00 Uhr an der Glienicker Brücke in Potsdam starten soll. Über die AVUS (Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße) wollen die Demoteilnehmer dann gemeinsam zum Kohlekraftwerk Reuter West radeln.
Das Demobündnis für den Klimaschutz aus Changing Cities, Ende Gelände und weiteren Organisationen fordert fünf Jahre nach der Unterzeichnung des Pariser Abkommens eine Kehrtwende in der Verkehrspolitik. Eine Umkehr der autozentrierten Politik sei aktuell weder bundesweit noch in Berlin in Sicht, hieß es.