Mehrere Anwohner alarmierten am späten Abend die Polizei und berichteten von einer randalierenden Gruppe, wie die Polizei mitteilte. Die Täter hätten unter anderem in der Görschstraße, der Gaillardstraße und in der Straße In den Floragärten gegen Seitenspiegel getreten und mehrere Scheiben eingeschlagen.

Gruppe hat auch Böller und Rauchgranaten

Außerdem sollen sie Gegenstände auf die Fahrbahn gebracht und Böller und Rauchgranaten gezündet haben. Es seien Plakate gezeigt und linke politische Parolen gerufen worden. Beamte nahmen schließlich vier junge Menschen fest: zwei 18-jährige Frauen sowie zwei Männer im Alter von 18 und 20 Jahren.