Bei Arbeiten in einer Baugrube einer Baustelle im Berliner Stadtteil Altglienicke ist am Donnerstag (24. März) ein Bauarbeiter verschüttet worden. Der Mann sei während der Maßnahmen zu seiner Bergung bereits rettungsdienstlich versorgt worden, hieß es bei der Feuerwehr.
Anschließend musste er mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu den Ursachen des Unfalls gab es zunächst keine Angaben.

Zerpenschleuse/Biesenthal