Ein Radfahrer ist in Berlin durch einen Zusammenstoß mit einem Geländewagen ums Leben gekommen. Der 36-Jährige war am Dienstagabend auf der Caprivibrücke in Charlottenburg unterwegs, als ihn das Auto erfasste, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann wurde auf die Straße geschleudert und starb trotz Wiederbelebungsversuchen durch Polizeikräfte und eine Notärztin noch am Unfallort.
Am Steuer des Wagens hatte ein 18-Jähriger gesessen. Wie es zu dem Zusammenstoß kam, ist laut Polizei noch nicht geklärt.