In Strausberg hebt die "Old Lady der Luftfahrt" erstmals am heutigen Mittwoch zu Rundflügen ab - freie Plätze gibt es noch am Donnerstag und Freitag. Die Lufthansa verspricht im "Großraumflugzeug der 30er-Jahre" ein ebenso nostalgisches wie faszinierendes Flugerlebnis wie zu Großmutters Zeiten.
Der Saisonhöhepunkt der Tante Ju wird Ende August in Hamburg erlebbar sein. Im Rahmen der traditionellen Hamburger Airport Days wird die Ju52 - als erstes Passagierflugzeug der Welt - mit der offiziellen Anerkennung als "fliegendes Denkmal" geadelt und unter den besonderen Schutz des Amtes für Denkmalschutz der Hamburger Kulturbehörde gestellt. "Diese Ehrung soll auch das Lebenswerk des legendären Ingenieurs, Luftfahrtpioniers und Unternehmers Hugo Junkers würdigen", sagt Lufthansa-Sprecher Wolfgang Weber.
Die bis zu 60-minütigen Rundflüge haben ihren Preis: Zwischen 219 und 389 Euro müssen Flugzeugenthusiasten berappen, um an Bord zu kommen. Wer sich oder einem Beschenkten die Wartezeit bis zum Start mit dem fliegenden Oldtimer verkürzen will, kann zusammen mit dem Ticket oder Gutschein eine DVD mit dem Film "Only Ju" über die Website erwerben, der die aufregende Geschichte dieses legendären Flugzeugs nachzeichnet und jeden Luftfahrt-Fan mit spektakulären Air-to-Air-Aufnahmen begeistert.
www.lufthansa-ju52.de