Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Barnims Landrat 
Ihrke per Los gewählt

Per Los bestimmt: Der Barnimer Landrat Bodo Ihrke - hier mit seiner Frau Doris.
Per Los bestimmt: Der Barnimer Landrat Bodo Ihrke - hier mit seiner Frau Doris. © Foto: moz
moz / 21.04.2010, 21:05 Uhr - Aktualisiert 22.04.2010, 09:09
Eberswalde (In House) Nach zwei ergebnislosen Wahlgängen ist am Mittwoch Abend im Kreistag Barnim Amtsinhaber Bodo Ihrke (SPD) per Los als Landrat erneut gewählt worden. Allerdings hat der Sozialdemokrat die Wahl noch nicht angenommen. Nach der schwierigen Entscheidung wolle er erst mit den Fraktionsvorsitzenden sprechen und forderte eine Bedenkzeit bis Freitag. „Ich möchte die Annahme der Wahl nicht erklären – noch nicht“, so Ihrke.

Zuvor gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nachdem im ersten Wahlgang keiner der drei Kandidaten auf die notwendige Mehrheit von 29 Stimmen kam, standen sich im zweiten Wahlgang Amtsinhaber Bodo Ihrke (SPD) und Mark Matthies, Führer einer Hundertschaft bei der Bundespolizei in Blumberg, einander gegenüber. Doch abermals gab es keine Entscheidung – 28 Kreistagsabgeordnete stimmten für Ihrke, 28 für Matthies.

So musste schließlich das Los entscheiden, das nun den langjährigen Amtsinhaber vorerst zum Sieger bestimmte.

(Kommentar Seite 2)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG