Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Leipziger Buchpreis geht an Ungarn György Dalos

01.12.2009, 16:47 Uhr
Leipzig Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2010 geht an den Ungarn György Dalos. Dalos werde vor allem für sein in diesem Jahr erschienenes Werk "Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa" ausgezeichnet, teilte das sächsische Kunstministerium am Dienstag in Dresden mit. Darin schildere er detailgetreu, wie der Prozess der Loslösung der osteuropäischen Länder von der Herrschaft der kommunistischen Diktatur in Gang gekommen sei. Der Preis ist mit 15 000 Euro dotiert und wird zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse am 17. März 2010 überreicht.

Der Historiker und Publizist Dalos wurde 1943 in Budapest geboren. In diesem Jahr wurde der Buchpreis an den Berliner Historiker und Publizist Karl Schlögel verliehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG