Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Treffen
Landesregierungen von Berlin und Brandenburg beraten gemeinsam

Dietmar Woidke (SPD, l), Brandenburgs Ministerpräsident, und Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister
Dietmar Woidke (SPD, l), Brandenburgs Ministerpräsident, und Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister © Foto: dpa
dpa / 13.03.2018, 08:27 Uhr
Neuhardenberg (dpa) Die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg wollen heute bei einer gemeinsamen Kabinettssitzung in Neuhardenberg (Märkisch-Oderland) über Schienenverkehr, Wohnungsmangel und den Fachkräftenachwuchs beraten.

Zu dem Gespräch unter Leitung von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (beide SPD) wird auch Bahn-Chef Richard Lutz und der Bahn-Vorstand für Infrastruktur, Ronald Pofalla, erwartet. Der DGB erklärte bereits vor dem Treffen, die Probleme im Schienenverkehr duldeten keinen Aufschub. Zunehmend pendelten nicht nur Brandenburger Beschäftigte nach Berlin, sondern auch Berliner Beschäftigte nach Brandenburg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG