Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Beitragsfreiheit
Träger der Kitas kritisieren Pläne

Zahnbürsten und Zahnputzbecher mit den Vornamen der Kinder stehen in einer Kindertagesstätte.
Zahnbürsten und Zahnputzbecher mit den Vornamen der Kinder stehen in einer Kindertagesstätte. © Foto: dpa/Monika Skolimowska
dpa / 12.04.2018, 14:23 Uhr - Aktualisiert 13.04.2018, 11:03
Potsdam (dpa) Der im Herbst geplante Einstieg in die Beitragsfreiheit für die Kita-Betreuung stößt bei den kommunalen und freien Trägern der Einrichtungen auf deutliche Kritik. Angesichts der bereits angespannten Personalsituation in den Kitas sei die Entlastung der Eltern durch das geplante beitragsfreie Kita-Jahr die falsche Prioritätensetzung, sagte der Vorsitzende der Liga der Freien Wohlfahrtsverbände, Andreas Kaczynski, am Donnerstag in einer Anhörung im Bildungsausschuss des Landtags. Notwendig sei dagegen eine weitere Verbesserung der Betreuung durch mehr Personal, das auch zunehmend längere Betreuungszeiten bis zu zehn Stunden abdecken müsse.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG