Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gefälschtes Image-Video
Land prüft Klage gegen Tierschützer

Ein Traktor mit Gülleanhänger versprüht seine Ladung. Mit einem Video haben Gegner der Massentierhaltung protestiert.
Ein Traktor mit Gülleanhänger versprüht seine Ladung. Mit einem Video haben Gegner der Massentierhaltung protestiert. © Foto: dpa/Carsten Rehder
dpa / 27.04.2018, 11:33 Uhr - Aktualisiert 27.04.2018, 14:12
Potsdam (dpa) Hinter einem gefälschten Video zur Imagekampagne des Landes Brandenburg steckt das Bündnis „Aufstand gegen Massentierhaltung“.

In dem zwei Minuten  langen Film wird unterstellt, die Regierung missachte Tier- und Umweltschutz, um große Investoren anzulocken. Jetzt prüft die Staatskanzlei rechtliche Schritte gegen das Bündnis. Dabei gehe es weniger um das Video selbst, sondern um die Verwendung des Hoheitszeichens des Landes, sagte Regierungssprecher Florian Engels am Donnerstag.

Landwirtschaft und Zukunft Brandenburg. Es kann so einfach sein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG