Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Innenstadt betroffen
Landtag debattiert über Sicherheitszentrum in Cottbus

Mit Stimmen von CDU und Grünen stimmen die Abgeordnten dem Gesetz zum Einstieg in die beitragsfreie Kita zu. Vom 1. August an sollen die Eltern zunächst für das jeweils letzte Kita-Jahr kein Geld mehr zahlen müssen.
Mit Stimmen von CDU und Grünen stimmen die Abgeordnten dem Gesetz zum Einstieg in die beitragsfreie Kita zu. Vom 1. August an sollen die Eltern zunächst für das jeweils letzte Kita-Jahr kein Geld mehr zahlen müssen. © Foto: dpa/Bernd Settnik
dpa / 01.06.2018, 07:00 Uhr - Aktualisiert 01.06.2018, 10:08
Potsdam (dpa) Der Landtag in Potsdam will am Freitag (10 Uhr) über ein mögliches „Sicherheitszentrum Innenstadt“ für Cottbus diskutieren. Dort sollen Landespolizei und städtisches Ordnungsamt eng zusammenarbeiten, um das Sicherheitsgefühl zu erhöhen. SPD und Linke haben einen Antrag gestellt, wonach die Regierung das prüfen soll.

Zuvor hatte die Stadtverordnetenversammlung in Cottbus gefordert, eine gemeinsame Anlaufstelle zu schaffen. Hintergrund sind unter anderem die Auseinandersetzungen von syrischen Flüchtlingen und deutschen Jugendlichen Anfang des Jahres in Cottbus.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG