Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erziehung und Bildung

Erziehung
Neuer Elternbeirat will sich für Kita-Betreuung stark machen

Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden.
Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden. © Foto: Monika Skolimowska
dpa / 10.06.2018, 06:15 Uhr
Potsdam (dpa) Ein neuer Landeselternbeirat will sich für die Interessen von Vätern und Müttern von Kita-Kindern in Brandenburg stark machen. Das Gremium gründete sich am Samstag in Potsdam, wie das Jugendministerium mitteilte. Jugendministerin Britta Ernst (SPD) begrüßte die Konstituierung des Beirats. „Das Land Brandenburg gehört nun zu den acht Bundesländern, in denen eine gesetzlich legitimierte landesweite Elternbeteiligung existiert“, sagte sie.

Der Landeselternbeirat für Kindertagesbetreuung (LEBK) will sich nach eigenen Angaben unter anderem für die Verbesserung der Betreuungsqualität in Kitas, einheitliche Elternbeiträge und die Ausweitung der Gebührenfreiheit einsetzen. In dem Gremium sitzen Elternvertreter aus mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG