Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Es sollen 250 neue Arbeitsplätze entstehen

Arbeitsmarkt
Neues Hermes-Logistik-Center eröffnet

Eine Mitarbeiterin steht im neuen Hermes-Logistikzentrum in Ketzin an einem Paket-Fließband.
Eine Mitarbeiterin steht im neuen Hermes-Logistikzentrum in Ketzin an einem Paket-Fließband. © Foto: dpa/Paul Zinken
dpa / 14.06.2018, 13:46 Uhr - Aktualisiert 14.06.2018, 15:29
Ketzin (dpa) Der Internethandel boomt. Damit alles zuverlässig und pünktlich beim Kunden ankommt, sind Logistiker gefordert. Einer der Großen unter ihnen hat sich im Havelland niedergelassen.

Das neue Hermes-Logistik-Center in Ketzin (Havelland) ist am Donnerstag offiziell eröffnet worden. Dort werden nach Unternehmensangaben 250 000 Sendungen pro Tag verarbeitet. Das neue Verteilzentrum wurde für rund 53 Millionen Euro auf rund 10 000 Quadratmetern gebaut. Bereits im Dezember vergangenen Jahres nahm es den Betrieb auf. Etwa 250 neue Arbeitsplätze sollen entstehen.

Die Zahl der Sendungen sei in den vergangenen Jahren deutlich nach oben geschnellt, sagte Thomas Wirth, Area Manager Operations Berlin bei Hermes Germany. Händler aus Berlin und Brandenburg würden nun von schnelleren Umschlagzahlen profitieren. Für die Zukunft biete der neue Standort gute Möglichkeiten, zur Übernahme weiterer Versandaufträge für die Region. Von Ketzin werden Kunden in Berlin, Potsdam und im Havelland beliefert. In der Region Berlin-Brandenburg gibt es nach Angaben der Wirtschaftsförderung Brandenburg mehr als 205 000 Erwerbstätige in der Logistikbranche.

In Ketzin werden den Angaben zufolge unter anderem modernste Sortiertechnik und Scan-Anlagen eingesetzt, um die Mengen zu bewältigen. 116 Tore stehen zum Be- und Entladen der Fahrzeuge bereit. Hermes baut aufgrund des anhaltenden Wachstums beim Internethandel mehrere neue Logistik-Center bundesweit. 300 Millionen Euro werden bis 2020 in die Modernisierung investiert. Drei neue Center sind bereits im Betrieb.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG