Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Uckermark
Bundespolizisten fassen flüchtigen Strafgefangenen

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
dpa / 19.06.2018, 13:28 Uhr
Angermünde (dpa) Einen flüchtigen Strafgefangenen haben Bundespolizisten in Angermünde (Uckermark) gefasst.

Der 28-Jährige sei Ende Mai bei einem begleiteten Ausgang entwischt und untergetaucht, berichtete die Bundespolizeidirektion Berlin am Dienstag. Die Beamten erkannten den verurteilten Dieb am späten Montagabend auf dem Bahnhof Angermünde.

Der Mann ergriff erneut die Flucht. Doch wenig später konnten die Polizisten den 28-Jährigen in einem nahegelegenen Garten aufspüren und festnehmen. In seinen Sachen entdeckten die Beamten mehrere Gramm Marihuana und andere Drogen. Der 28-Jährige wurde in ein Brandenburger Gefängnis zurückgebracht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG