Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Viele Ausflüge geplant
13. Kranichwoche im Nationalpark Unteres Odertal gestartet

Unzählige Kraniche (Grus grus) stehen kurz nach Sonnenuntergang in einem flachen Gewässer im Poldergebiet der Westoder. Im unteren Odertal befindet sich einer der größten Kranichschlafplätze des Binnenlandes. Bis zu 15.000 der majestätischen Vögel übernachten im polnischen Zwischenoderland, einer urwüchsigen Flussauenlandschaft zwischen West- und Ostoder.
Unzählige Kraniche (Grus grus) stehen kurz nach Sonnenuntergang in einem flachen Gewässer im Poldergebiet der Westoder. Im unteren Odertal befindet sich einer der größten Kranichschlafplätze des Binnenlandes. Bis zu 15.000 der majestätischen Vögel übernachten im polnischen Zwischenoderland, einer urwüchsigen Flussauenlandschaft zwischen West- und Ostoder. © Foto: Patrick Pleul/dpa
dpa / 28.09.2018, 19:45 Uhr
Berlin (dpa) Zum 13. Mal können Vogelfans im Nationalpark Unteres Odertal bei Gartz (Landkreis Uckermark) ein Naturschauspiel mit tausenden Kranichen während der Kranichwoche mitverfolgen. Zum Herbstbeginn würden die Vögel im Nationalpark Rast machen, bevor sie sich auf ihre lange Reise gen Süden begeben, teilte das Umweltministerium Brandenburg am Freitag mit.

Besucher können bis zum 7. Oktober auf Rad-Exkursionen oder Kanutouren den Aus- und Einflug der Tiere beobachten und sie aus nächster Nähe erleben. Schüler aus Gartz gestalten die Kranichwoche außerdem mit Musik und Schauspieleinlagen zum Thema Kranich. Am Sonntag findet mit dem Kranichfest in Mescherin (Landkreis Uckermark) der Höhepunkt der Woche statt. Von einem Beobachtungsturm in der Nähe der Dorfes können die Kraniche beim Schlafen beobachtet werden. Derzeit leben dort rund 600 von ihnen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG