Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Forschung
Innovatives Brandenburg: Abgeordnete besucht schulen

Bundestagsabgeordnete Manja Schüle
Bundestagsabgeordnete Manja Schüle © Foto: Bildhaus/Caroline Wolf
Harriet Stürmer / 26.01.2019, 11:00 Uhr
Teltow/Stahnsdorf (MOZ) Die stellvertretende forschungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Manja Schüle, hat am Freitag zwei Brandenburger Unternehmen besucht, um sich dort über deren aktuelle Forschungsprojekte zu informieren. Beide Unternehmen – die Albert Kreuz GmbH in Teltow und die Comde Derenda GmbH in Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) – sind im Netzwerk der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) vertreten. Die AiF fördert Forschungprojekte, indem sie Wissenschaft und Mittelstand zusammenbringt und fungiert als Dachverband von 100 gemeinnützigen Forschungsvereinigungen.

Die Albert Kreuz GmbH  entwickelt im Rahmen des von der AiF organisierten und vom Wirtschaftsministerium geförderten Mittelstands-Programms „Industrielle Gemeinschaftsforschung“ (IGF) intelligente Kleidung, die sich dem Träger anpasst. Die Comde Derenda GmbH wiederum forscht unter anderem an einem Messgerät zur Bestimmung der Luftqualität und -überwachung.

„Unternehmen, die permanent an neuen Produkten arbeiten, betreiben nachhaltige Forschungs- und Arbeitsmarktpolitik“,  betonte Schüle. „Es freut mich zu sehen, wie gut die öffentlichen Mittel  in der IGF angelegt sind.“

Im Jahr 2017 setzte die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen mehr als eine halbe Milliarde Euro an öffentlichen Fördermitteln ein. Seit ihrer Gründung im Jahr 1954 lenkte sie rund 11,5 Milliarden Euro Fördermittel in neue Entwicklungen und Innovationen und brachte mehr als 230 000 Forschungsprojekte auf den Weg.(has)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG