Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verkehr
ADAC fährt 2018 in Berlin und Brandenburg rund 300 000 Einsätze

Ein Pannenhilfsfahrzeug des ADAC steht auf einer Straße.
Ein Pannenhilfsfahrzeug des ADAC steht auf einer Straße. © Foto: Ralf Hirschberger/dpa
dpa / 12.02.2019, 12:06 Uhr
Potsdam/Berlin (dpa) Der ADAC ist im vergangenen Jahr in Berlin und Brandenburg mehr als 300 000 Mal ausgerückt, um Autofahrern bei Pannen zu helfen. Das gab der Automobilclub am Dienstag bekannt.

Demnach hatten die Pannenhelfer 2018 in den beiden Bundesländern 313 525 Einsätze, für die sie fast vier Millionen Kilometer zurücklegten. Laut ADAC war der 3. März dabei mit rund 1900 Fahrten der pannenreichste Tag. Bundesweit war der Autofahrerclub im vergangenen Jahr fast vier Millionen Mal im Einsatz. Besonders häufig mussten die Helfer Defekte an Batterien beheben, gefolgt von Pannen am Motor, wie der Club mitteilte. Neben dem ADAC gibt es auch weitere Dienste, die Autofahrern bei Pannen helfen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG