Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Eine Bedingung: Die Fahrt muss in Brandenburg starten oder enden

Fifty-Fifty Taxi
Auch 2019 vergünstigte Tickets für Jugendliche

Taxi-Gutscheine werden während eines Pressetermines präsentiert. Mit dem Ticket können junge Leute im Alter von 16-25 Jahren ein Taxi nutzen und zum halben Preis von der Disco nach Hause fahren.
Taxi-Gutscheine werden während eines Pressetermines präsentiert. Mit dem Ticket können junge Leute im Alter von 16-25 Jahren ein Taxi nutzen und zum halben Preis von der Disco nach Hause fahren. © Foto: dpa/ZB/Ralf Hirschberger
dpa / 12.02.2019, 14:00 Uhr
Potsdam (dpa) Zum halben Preis mit dem Taxi nach Hause: Die Aktion „Fifty-Fifty-Taxi“ startet ins 25. Jahr. Ab Dienstag werden die Tickets zum halben Preis in den AOK-Servicecentern in Brandenburg verkauft, wie die Krankenkasse mitteilte.

Junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren können die Tickets demnach am Wochenende, an Feiertagen sowie an den Vorabenden zwischen 20 und 8 Uhr nutzen. Einzige Bedingung: Die Fahrt muss in Brandenburg starten oder enden.

„Mit dem Ticket können die Jugendlichen unbeschwert in den Abend starten und die Eltern sind beruhigt“, sagte Verkehrsministerin Kathrin Schneider laut Mitteilung. Das Land Brandenburg unterstützt die vergünstigten Taxifahrten den Angaben zufolge mit 62 500 Euro pro Jahr. Im Schnitt werden demnach 28 000 Tickets jährlich verkauft. Vor allem in ländlichen Regionen wie Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz oder Dahme-Spreewald komme die Aktion gut an. Mehr als 6500 Tickets würden hier jährlich im Schnitt verkauft. In Cottbus und Spree-Neiße seien es fast 8000 Tickets. Die Fahrten können bis Ende Februar 2020 eingelöst werden.

Die Aktion ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung, der AOK Nordost und der Taxi-Genossenschaft Potsdam. Die Tickets wurden 1995 eingeführt - wegen der hohen Zahl junger Verkehrstoter. Das Modell gilt als Erfolg und wurde in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt übernommen. Ähnliche Initiativen gibt es auch in einzelnen Gemeinden bundesweit.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG